Freies eBook: Nach Windows Azure umziehen

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 2. April 2012 07:05
Wie bringt man eigene, bestehende Software-Lösungen in die Cloud, respektive in Windows Azure? Nachdem sich die Architektur von Windows Azure doch wesentlich von einem Single-Applikationsserver unterscheidet, sind hier einige Dinge zu beachten bzw. anders zu lösen. Das beginnt bei Web-Apps beim Sessions State und zieht sich über Web- und Worker-Role bis hin zu verschiedenen Storage-Systemen und Messagebus (und vielem mehr…). Es gibt also einiges über Windows Azure zu wissen, bevor man umziehen kann. Wie man eigene Software in Azure “übersiedeln” kann, vermittlelt dieses freie eBook: Moving Applications to the Cloud, 2nd Edition - Book Download Aus dem Inhalt: “…This book demonstrates how you can adapt an existing, on-premises ASP.NET application to one that operates in the cloud. The book is intended for any architect, developer, or information technology (IT) professional who designs, builds, or operates applications and services that are appropriate for the cloud. Although applications do not need to be based on the Microsoft Windows operating system to work in Windows Azure, this book is written for people who work with Windows-based systems. You should be familiar with the Microsoft .NET Framework, Microsoft Visual Studio, ASP.NET, and Microsoft Visual C#...” Alles klar? Runterladen und ansehen! Get ready for the cloud!

Nachlese zu Intellitrace in Produktivumgebungen,…

Von Andreas Pollak Autor Feed 29. March 2012 16:26
Letzte Woche fand ein Katapult.TV Webcast zum Thema Intellitrace in Produktivumgebungen statt. Mit Visual Studio 11 wird es möglich Intellitrace Analysen auch in Produktivumgebungen durchzuführen, ohne dass hier eine gesonderte Installation notwendig ist. Auch lizenztechnisch kann Intellitrace problemlos in Produktivumgebungen eingesetzt werden. Lediglich für die Analyse der Tracefiles benötigt der Entwickler oder die Entwicklerin eine Visual Studio Ultimate Version. Damit die Performance nicht all zu sehr leidet können Sie die sogenannten Collectionpläne anpassen. Wie das geht sehen sie auch in diesem Webcast. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie auch in dem Blogbeitrag von Guillaume Rouchon. Am 27.03 wurde auch angekündigt, dass es einen eigenen angepassten Collectionplan (und damit entsprechende Intellitrace-Event’s) für SharePoint geben wird. Damit können wir nun auch offiziell die Frage von Freitag beantworten . Intellitrace in Production (Webcast) Slides zu Intellitrace in Production Viel Spaß mit Visual Studio 11 Beta wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio (Entwicklungs- und Testwerkzeuge) ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

ASP.NET MVC 4, ASP.NET Web API und Razor werden Open Source

Von Jürgen Mayrbäurl  Autor Feed 28. March 2012 16:22
Konsequent wird die Linie des Öffnens von Kernbestandteilen der Windows Plattform, durch Einbringen der Sourcen in die Open Source Community, fortgeführt. Etwas unbemerkt wurde letzte Woche die Unterstützung von Git zu Codeplex hinzugefügt, womit es nun möglich ist, Git als Source Code Management System für Codeplex Projekte einzusetzen. Dies ist bereits für die diversen Windows Azure SDKs (.NET, Java, …) der Fall, die im Dezember letzten Jahres zu Open Source gemacht wurden. Wichtig dabei ist auch, dass einerseits für die Projekte die Apache Software Lizenzbedingungen zum Einsatz kommen und andererseits neben einer RoadMap auch ein Beteiligungsmodell für Softwareentwickler außerhalb von Microsoft (wie dies bei den meisten Open Source Projekten der Fall ist) aufgesetzt wurde. Ressourcen: Codeplex Projekt für ASP.NET MVC 4, ASP.NET Web API und Razor Weiterführende Informationen zu ASP.NET und Open Source Ankündigung von Scott Hanselmann zum Thema ASP.NET und Open Source Details von Scott Guthrie Windows Azure SDK for Java auf GitHub

23.04.2012: Kostenloser Windows Azure Umbraco Workshop

Von Jürgen Mayrbäurl  Autor Feed 23. March 2012 12:41
Microsoft Österreich und software architects nehmen den Launch von Umbraco 5 zum Anlass, rund um den Microsoft BigDay (http://www.microsoft.com/de-at/events/bigday2012/) ein zweiteiliges Training für Umbraco auf Windows Azure anzubieten. Der erste Tag (23. April 2012) wird von Microsoft gesponsert und die Teilnahme ist daher kostenlos. Er ist für Neulinge in Windows Azure und/oder Umbraco gedacht. Sie lernen am Vormittag die verschiedenen Komponenten von Windows Azure kennen. Am Nachmittag demonstrieren Ihnen Ihre beiden Trainer Raphael Schwarz und Rainer Stropek den praktischen Einsatz von Windows Azure anhand des CMS Umbraco. Wir erstellen ein Azure-Projekt für Umbraco, konfigurieren Umbraco für den Einsatz in der Cloud und deployen das Gesamtsystem. Sie sollten unbedingt eine aktivierte Azure Subscription mitbringen, denn Sie können die Übungen mitmachen und am Ende des Tages Ihr persönliches CMS in Ihrer Windows Azure Cloud zur Verfügung haben. Anmeldung und weitere Details finden Sie hier. Fortsetzender Deep Dive am 25. April 2012 Jene Personen, die tiefer in Umbraco auf Windows Azure einsteigen wollen, haben dazu am 25. April 2012 die Gelegenheit. Erfahren Sie die Details, wie Umbraco die Azure-Plattform optimal nutzt. Erstellen Sie gemeinsam mit Raphael und Rainer auf Basis ASP.NET MVC und Razor eigene Umbraco-Erweiterungen und sammeln Sie Tipps und Tricks für die erfolgreiche Abwicklung Ihrer kommenden Web CMS Projekte mit Umbraco und Azure. Wir kombinieren im Deep Dive Wissensvermittlung und praktische Übungen. Aus diesem Grund sollten Sie wie am ersten Tag für die Beispiele eine Azure Subscription zur Verfügung haben und Ihren Laptop mitbringen. Anmeldung zum Deep Dive bei software architects unter: http://de.amiando.com/AzureUmbracoDeepDive Bitte beachten Sie, dass die Deep Dive Veranstaltung erst ab einer Mindestteilnehmeranzahl von 8 Personen stattfindet.

Visual Studio 11 Beta Launch Event–Nachlese (Katapult.me)

Von Andreas Pollak Autor Feed 21. March 2012 13:31
Cool war’s, obwohl mir heiß war *gg* . Am 15. März 2012 fand, im Rahmen der zwei Wochen zuvor bereitgestellten Visual Studio 11 Beta, Katapult.me unser lokaler Visual Studio 11 Beta Launch statt. 154 Teilnehmer und Teilnehmerinnen vor Ort und 50 Online-Gäste waren live dabei als erstmals in Österreich Visual Studio 11 Beta vorgestellt wurde. Wir (Michael Köster, Gerwald Oberleitner und ich) haben uns gefreut euch über die aktuelle Dinge rund um Visual Studio 11 Beta zu informieren. Für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gab es interessante Sessions, farbenfrohe T-Shirts, Bücher und einen Zugang zur TFS Service Preview. Die Slides und auch das Cheat Sheet für die Visual Studio Shortcuts gibt es online zum Download auf der Katapult.04 Website. Wer die Sessions live verpasst hat kann sie sich auf http://katapult.tv ansehen: Was gibt es Neues in Visual Studio 11? Agile Entwicklung mit Visual Studio 11 und TFS 11 Team Zusammenarbeit mit Visual Studio 11 Manuelles und Automatisiertes Testen mit Visual Studio 11 Tipps & Tricks zur effektiveren Nutzung von Visual Studio 11 Carpe Diem – Lebe den Tag – Mit Visual Studio 11 einfach früher nach Hause gehen Viel Spaß mit Visual Studio 11 Beta wünscht euch Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio & Expression ACHTUNG – SONDERANGEBOTE – NUR KURZE ZEIT,…

Unterstützung bei der Veröffentlichung Ihrer Windows 8 Apps

Von Andreas Schabus Autor Feed 13. March 2012 18:10
Die Windows 8 App Labs eröffnen Ihnen die einmalige Chance, Ihre App bereits im Windows 8 Beta Store zu veröffentlichen. So können Sie noch vor dem endgültigen Release von Windows 8 Ihre App einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Bewerben Sie sich, indem Sie sich bei uns mit einer kurzen Beschreibung ihrer App anmelden – via Mail an Andreas.Schabus@microsoft.com oder Feedbackformular auf codefest.at. Neben der Grundvoraussetzung, dass die App lauffähig ist, werden Teilnehmer anhand der Originalität der App-Idee und der gelungenen Umsetzung des Metro Style für das Windows 8 App Excellence Lab akzeptiert. Im Windows 8 App Excellence Lab helfen Ihnen Windows 8-Experten von Microsoft in Bezug auf UI/UX, Performance-Optimierung sowie technischer Problemlösungen/Debugging Ihrer App den letzten Schliff zu verleihen. Nach Abschluss erhalten Sie die Möglichkeit als einer der ersten Ihre App in den Store zu publizieren. Wir möchten jedem engagierten Entwickler den Zugang zum Windows 8 Beta-Store ermöglichen, bitten aber um Verständnis, dass die Plätze in den Labs leider begrenzt sind. Lernen sie das Potential der Plattform bei einer unserer Veranstaltungen (z.B. dem Microsoft BigDay 2012. http://BigDay2012.at) oder über unsere Web-Seiten - http://dev.windows.com bzw. http://design.windows.com – kennen, überzeugen Sie uns mit Ihrer App und positionieren Sie sich als einer der ersten in einem neu entstehenden Markt.

Visual Studio 11 Beta ALM Hyper-V Image,…

Von Andreas Pollak Autor Feed 2. March 2012 15:35
Hier etwas für’s Wochenende zum Spielen . Brian Keller hat auf seinem Blog darüber informiert, dass er das Hyper-V Image für Visual Studio 11 Beta aktualisiert hat. Ebenso wurden die Hands-on-Labs und die Demoscripts auf den aktuellen Stand gebracht. Hier findest die Beschreibung, die Labs und den Download des Visual Studio 11 Beta ALM Hyper-V Images . Limitierungen Dieses Image ist eine virtuelle Hyper-V Maschine und funktioniert auf einem Windows Server 2008 x64 (Windows Server 2008 R2 SP1 wird empfohlen). Virtual PC wird nicht unterstützt, da VPC keine 64-Bit Guest Systeme unterstützt. Brian hat noch nicht versucht dieses Image auf Windows 8 consumer preview zu hosten, wird aber einen Update auf seinem Post dazu veröffentlichen. Die Systemzeit dieser Maschine wird beim Starten automatisch auf den 15. Februar 2012 eingestellt. Das ist für die Projekt Management Hands-on-Labs notwendig. Wenn Du mit dieser virtuellen Maschine über die Hands-on-labs hinaus Visual Studio 11 Beta testen möchtest kannst du diese Einstellung deaktivieren: (Task Scheduler -> Task Scheduler Library -> Set Date and Time -> Right-Click -> Disable) Es empfiehlt sich das beigefügte Dokument “Working with…” zu lesen, welches wichtige Instruktionen zur Verwendung enthält. Enthaltene Hands-on-Labs für Visual Studio 11 Beta Agile Project Management in Team Foundation Server 11 Building the Right Software - Generating Storyboards and Collecting Stakeholder Feedback with Visual Studio 11 Diagnosing Issues in Production with IntelliTrace and Visual Studio 11 Exploratory Testing and Other Enhancements in Microsoft Test Manager 11 Making Developers More Productive with Team Foundation Server 11 Unit Testing with Visual Studio 11 - MSTest, NUnit, xUnit.net, and Code Clone Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio & Expression Jetzt Visual Studio 11 Beta herunterladen und zukünftig früher heimgehen,…

Crashkurs durch Visual Studio 11 Beta

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 1. March 2012 01:05
Heute war ein großer Tag für Microsoft. Das Windows-Team veröffentlichte Windows 8 Consumer Preview und Windows Server “8” Beta. Und es wurde Visual Studio 11 Beta with .NET 4.5 Beta zum Download freigegeben! [More]

Visual Studio 11 Beta - Jetzt herunterladen und testen

Von Andreas Pollak Autor Feed 29. February 2012 16:09
Die bereits letzte Woche angekündigte Visual Studio 11 Beta wurde soeben zum Download bereitgestellt. Dank der Unterstützung bestehender Projekte (ohne Konvertierung!) können Sie mittels der "Go-Live" Lizenz Visual Studio 11 bereits jetzt produktiv in ihren Projekten einsetzen und können von den vielen Verbesserungen profitieren. Katapult.me & Visual Studio 11 Beta Launch Stay tuned und erleben Sie mit uns unseren österreichischen Visual Studio 11 Beta Launch Event am 15. März live auf Katapult.TV Am 15.03.2012, ab 10:00 Uhr LIVE auf Katapult.TV. Visual Studio 11 Beta ist nachhaltig und zukunftsorientiert. Visual Studio 11 investiert weiterhin in bereits bestehende Technologien wie Windows Forms, WPF, MFC,… und bietet hier erstklassige Unterstützung. Darüber hinaus bietet Visual Studio die besten Tools für die Entwicklung von Webapplikationen mit HTML 5, CSS 3 oder moderner Metro-Style Anwendungen unter Windows 8. Mit der Windows 8 Consumer Preview, die ebenfalls ab heute verfügbar ist, entwickeln Sie schon heute mit Visual Studio 11 Beta für Windows 8. Visual Studio 11 Beta, einfach produktiver entwickeln. Das neue schlanke Userinterface setzt den Quellcode und ihre Lösung in den Mittelpunkt. Die integrierte Suche über Quellcode oder selbst über die Funktionen in Visual Studio hilft ihnen bei der blitzschnelle Navigation durch ihren Code. Der neue Solution Explorer hat es in sich. Navigieren Sie im neuen Solution Explorer bis zur Funktionsebene hinunter verfolgen Sie die Aufrufhierachie. Die Vorschau-Funktion hält dabei ihren Arbeitsplatz frei von unnötig geöffneten Fenstern. Auf Veränderungen schnell zu regieren ist heutzutage ein MUSS. Aber bitte mit Qualität. Rasche nachvollziehbare Teamkommunikation, Transparenz, unkompliziertes flexibles Qualitätsmanagement und nahtlose Integration im Betrieb sind Erfolgsfaktoren für ihre Projekte. Visual Studio mit Team Foundation Server passt sich an ihren persönlichen Entwicklungsprozess an und bietet ihnen darüber hinaus die notwendigen Funktionspalette (Nahtlose Teamkommunikation, Storyboarding, CodeReviews, Qualitätsmanagent) um ihr Projekt erfolgreich zu implementieren. Mehr Informationen zu Visua Studio 11 Beta finden Sie hier: S. Somasegars Blog: “The Road to Visual Studio 11 Beta” Jason Zanders Blog: “Sneak Preview of Visual Studio 11 and .NET Framework 4.5 Beta” What's new in Visual Studio 11 Beta Da Sie Dank Visual Studio 11 Beta nun ihre täglichen Aufgaben schneller erledigen können wünsche ich Ihnen viel Spaß mit der neu gewonnenen Freizeit und freue mich auf Ihr Feedback! Andreas Pollak Product Marketing Manager Visual Studio & Expression

ASP.NET MVC 4 Beta ist da

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 21. February 2012 22:49
Das Model-View-Controller (MVC) Framework für Web-Applikationen geht in Runde 4. Die klare Trennung des Datenstroms in Model, View und Controller ermöglicht unter anderem Dinge wie Unit Testing, Test-driven development (TDD) bis hin zu angepasster Ausgabe auf verschiedenen Geräten. Die Beta-Version von MVC 4 kann bereits getestet werden und steht zum Download bereit. [More]

Autopilot in IIS7

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 19. February 2012 23:39
Web-Development auf der lokalen Maschine ist dank Visual Studio und integriertem Webserver sehr bequem. Irgendwann muss die WebApp auf einem Webserver deployed werden. Das kann über mehrere Wege erfolgen. Mit IIS7 und den richtigen Tools kann das Deployment gescriptet werden! [More]

Creating LOB Applications with SQL Azure

Von Andreas Pollak Autor Feed 16. February 2012 11:53
Dieser walkthrough zeigt, wie einfach Line of Business (LOB) Applicationen mit Visual Studio LightSwitch und SQL Azure in der Cloud erstellt werden könen. Das Video präsentiert einige Highlights von Visual Studio LightSwitch und zeigt eine rasche, funktionelle, interaktive Silverlight Applikation ohne bzw. mit sehr wenig Code. [More]

Die erste Umbraco 5 Installation: Backend Vergleich 4.7 und 5.0

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 6. February 2012 07:10
Umbraco 5 ist gerade erschienen. Was hat sich zwischen Version 4.7 und Version 5.0 (Jupiter) getan? Hier findet ihr einige Beispiele zu den Unterschieden und Infos zu den neuen Konzepten! [More]

Die erste Umbraco 5 Installation: Setup

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 5. February 2012 08:05
Umbraco CMS Version 5 ist da – Zeit, die neue RTM Version anzusehen! Hier findet ihr eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung zur Inbetriebnahme von Umbraco 5 (Web Deplyoment Version). [More]

Umbraco CMS Version 5 ist da

Von Toni Pohl (Gastblogger) Autor Feed 4. February 2012 16:55
Schon lange angekündigt, nun ist es so weit: Das .NET Open Source CMS Umbraco ist in Version 5 verfügbar. Seit Anfang Februar kann der Download Umbraco 5.0 CMS von Codeplex als Web Deployment und mit Sourcecode geladen werden. Umbraco 5 wurde auf Basis von ASP.NET MVC neu geschrieben. Es handelt sich also um eine technisch ganz neue Version - so gesehen eine Version 1.0, jedoch - mit der gewohnten Funktionalität der (letzten) Version 4.7: “but it already has a tonne of features that we think make it a great CMS”. Für das Umbraco Team ein Meilenstein - und ebenso für alle ASP.NET Developer. Einige Details und Performance-Test finden sich hier: Umbraco 5.0 RTM is on CodePlex, ready for download Umbraco 5 präsentiert sich optisch fast gleich wie Version 4.7 – ein eigener Artikel dazu folgt. About liefert Version 5.0.0 RTM: The future of Umbraco is here.

Entwickler Wettbewerbe:

Wettbewerbe

Entwickler Events:

Developer Events

App für Windows 8, Windows Phone oder/und Azure? Diese Events zeigen Dir, wie es geht:

Mehr Information

Aktuelle Downloads

Visual Studio Downloads
 
Windows Azure Free Trial
Instagram
CodeFest.at on Facebook

Datenschutz & Cookies · Nutzungsbedingungen · Impressum · Markenzeichen
© 2013 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten · BlogEngine.NET 2.7.0.0 · Diese Website wird für Microsoft von atwork gehostet.
powered by atwork