Live aus L.A: Windows 7 Laptop für alle Teilnehmer, Silverlight 4 Beta released

Von Max Knor Autor Feed 18. November 2009 20:20

Am zweiten Tag der PDC in Los Angeles gab es wieder eine Keynote. Das frühe Aufstehen (Beginn um 8:30) hat sich allerdings ausgezahlt:

Teil 1: Windows 7 – Steven Sinofsky:

Den Beginn der Keynote machte Steven Sinofsky, Vice President für Windows. Er erzählte über den Enstehungsprozess und über User Experience Studien: Dabei Testen normale Benutzer mögliche neue Features im UI von Windows und geben ihr Feedback dazu ab: Auf diese Weise sind z.B. die neuen Shortcuts (Win+Left,Win+Right,..) sowie das automatische Window-Docking entstanden.

Danach sprach Sinofsky über neue Features in Windows 7 für Developer, wie Direct X 11, Unterstützung für externe Video Encoding Hardware, Touch API und andere. Um Hardware Hersteller besser zu verstehen, hat das Windows Team gemeinsam mit Acer einen PC gebaut, der alle neuen Windows Funktionen (Location API, ..) unterstützt – wobei das Team den kompletten Planungs-& Produktionsprozess mitgemacht hat.

Der Clou: Jeder Teilnehmer der PDC bekommt einen dieser PDC 2009 Windows 7 Laptops geschenkt! (was leider nicht für Mitarbeiter gilt.. :-( ) Nachdem die fast minutenlangen Jubelrufe langsam verhallten wechselte Steven zum Thema Internet Explorer. 

Das Internet Explorer Team baut derzeit an IE 9. Die Schwerpunkte dabei sind:

  • Java Script Performance Verbesserungen
  • HTML 5 Unterstützung
  • Direct 2D für Text und Bildrendering:
    Meiner Meinung nach die tollste Verbesserung, bereits in kleinen Demos sind Geschwindkeits-und Qualitätsverbesserungen in Webseiten, sowie Bing Maps merkbar!!

Teil 2: Silverlight – Scott Guthrie

Persönlich habe ich mich ja bereits besonders auf den zweiten Teil der Keynote gefreut: Scott Gu begann mit einem kurzen Rückblick auf Silverlight 3, das mittlerweile 45 % Installrate weltweit hat. Angetrieben von diesem Erfolg eröffnete Scott seine Pläne für Silverlight 4.

Diese betrifft 5 Bereiche: Media, Business Applications, Data & Networking, Beyond Browser, Tooling.

Media:

PICT3732
Für Applikationen, die mit Multimedia zu tun haben, bietet Silverlight 4 drei wirklich aufregende Funktionen:

  • Webcam & Microphone Support
    Scott zeigte eine Applikation die alá Photobooth live Video von einer Webcam anzeigt, sowie Photos und kurze Videos aufnimmt. Diese wurden dann z.B. auf Twitter publiziert. Natürlich können auch Pixelshader auf die Bilder / Videos angewendet werden.
  • Smooth Streaming in the Box
  • Änderungen der Video-Speed im MediaElement 

Business Applications:
In diesem Bereich ist das Ziel Silverlight für Geschäftsanwendungen attraktiver zu machen. Bereits jetzt ist das DataGrid, sowie die Chart Controls und Validierung eine gute Basis für Business Apps. In Silverlight 4 geht man noch weiter und implementiert neue, viel gewünschte Funktionen:

  • Printing :-) (WOW)
  • Clipboard Zugriff
  • Rechts-Click (für eigene Contextmenüs)
  • RichText Editor Control
  • Drag & Drop (in der Applikation und von außen)
  • HTML Host
    Wow, das ist wirklich super :-) Ein Browser Control innerhalb von Silverlight, das jede Webseite (in der Demo Youtube INKLUSIVE FLASH Plugin) rendern kann. Das Ganze kann auch noch mit Brushes animiert, zerstückelt, etc. werden!!
  • Implicit Styles (automatischen Style für alle Buttons, etc..)
  • ICommand wird von Controls verwendet
  • Mouse Wheel Support

PICT3748PICT3747

Data & Networking:
Auch hier einige neue Dinge. Das tollste: Siverlight Assemblies können auf dem Desktop .NET Framework verwendet werdne und umgekehrt (shared Assemblies). Damit kann z.B. Business Logik wiederverwendet werden ohne neu zu kompilieren.

Andere Funktionen:

  • Data Binding Verbesserungen  
  • UDP Multicast (für Peer-to-Peer Verbindungen)
  • REST Verbesserungen
  • WCF TCP Channel (net.tcp)
  • WCF RIA Services
    Die .NET RIA Services, die derzeit als Beta verfügbar sind, werden mit SL 4 released und basieren dann komplett auf WCF (also ist die Kommunikationsart frei wählbar).

Tooling:
Es gibt in Visual Studio 2010 einen neuen Editor für Silverlight, der nun wesentlich besser funktioniert und außerdem auch Databinding, Styles, .. in den Eigenschaften setzen lässt.

PICT3765PICT3766PICT3774

Beyond Browser:
Um mit Silverlight 4 Applikationen bauen zu können, die immer mehr an das Verhalten von Desktop Clients herankommen gibt es auch einige neue Funktionen für Out-Of-Browser Mode:

  • Windowing API (Fenstergröße setzen)
  • Notification Popups (erlaubt kleine Popupfenster, ähnlich wie bei Outlook, wenn eine neue Email eingetroffen ist)
  • HTML-Browser-Control funktioniert auch OOB.
  • Drop Target (Drag & Drop von außerhalb der Appikation) funktioniert auch OOB.

Zusätzlich dazu gibt es auch einen neuen Full-Trust Modus für Silverlight Applikationen, die damit von ihrem Funktionsumfang ident mit Adobe Air sind!!

Im Full-Trust Modus kann man:

  • Eigenen Fensterrahmen (custom Chrome) gestalten
  • Auf’s lokale Dateisystem zugreifen
  • Cross-Domain Netzwerkzugriffe durchführen
  • Tastatur im Fullscreen Modus verwenden
  • Auf externe Hardware zugreifen
  • COM Interop (nur unter Windows) für Zugriff zum Beispiel auf Microsoft Office verwenden.

Übrigens: Auch im Bezug auf Performance gibt es Verbesserungen in Silverlight 4: 2x schnellere Perf., 30% schnellere Startzeit, sowie ein Perf. Profiling Tool.

Alles in allem eine wirklich tolle neue Release, bei der viele neue Applikationsszenarien möglich werden!!

Die Frage nur noch, wann kommt das Ganze: BETA ab sofort auf http://Silverlight.netverfügbar RTM im ersten Halbjahr 2010.

Max_Foto3 knom

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Entwickler Wettbewerbe:

Wettbewerbe

Entwickler Events:

Developer Events

App für Windows 8, Windows Phone oder/und Azure? Diese Events zeigen Dir, wie es geht:

Mehr Information

Aktuelle Downloads

Visual Studio Downloads
 
Windows Azure Free Trial
Instagram
CodeFest.at on Facebook

Datenschutz & Cookies · Nutzungsbedingungen · Impressum · Markenzeichen
© 2013 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten · BlogEngine.NET 2.7.0.0 · Diese Website wird für Microsoft von atwork gehostet.
powered by atwork